September
19
Argeneau-Reihe 28: Und ewig lockt der Vampir – Lynsay Sands
Cora

Reiheninfo:
Eine Vampirin auf Abwegen
Verliebt in einen Vampir
Ein Vampir zum Vernaschen
Immer Ärger mit Vampiren
Vampire haben’s auch nicht leicht
Ein Vampir für gewisse Stunden
Ein Vampir und Gentleman
Wer will schon einen Vampir?
Vampire sind die beste Medizin
Im siebten Himmel mit einem Vampir
Vampire und andere Katastrophen
Vampire küsst man nicht
Vampir zu verschenken
Vampir à la carte
Rendezvous mit einem Vampir
Der Vampir in meinem Bett
Ein Vampir für alle Sinne
Vampir verzweifelt gesucht
Ein Vampir für alle Lebenslagen
Ein Vampir zur rechten Zeit
Ohne Vampir nichts los
Tatsächlich Vampir
Ein Vampir im Handgepäck
Frühstück mit Vampir
Ran an den Vampir
Vampir für dich
Was der Vampir begehrt
Und ewig lockt der Vampir

Klappentext:
Eigentlich wollte der Vampir Raffaele Notte auf der Karibikinsel nur die Seele baumeln und alle Gefahren der letzten Zeit hinter sich lassen. Doch seltsame Dinge gehen vor. Als Raffaele eine hilflose junge Frau aus dem Meer rettet, überschlagen sich die Ereignisse: Jessica Stewart war in die Fänge abtrünniger Vampire geraten, die sich des Bluts unschuldiger Touristen bemächtigen. Raffaele stellt Jess unter seinen ganz speziellen Schutz – vor allem, als er feststellen muss, dass er ihre Gedanken nicht lesen kann. Sie ist seine Seelengefährtin! Aber kann Jess Raffaele überhaupt vertrauen, nach allem, was ihr widerfahren ist?

Titel: Und ewig lockt der Vampir
Autor: Lynsay Sands
Verlag: LYX
Seiten: 400
ISBN: 978-3736310025
Meine Bewertung: 5 Sterne – gefällt mir sehr

Inhalt:
Karibische Träume werden wahr als Raffaele Notte seiner Lebensgefährtin begegnet, schlimm nur, dass es noch einen anderen passenden Kanidatien für Jessica gibt. Nun heißt es: wer macht der jungen Frau bessere Avancen auf ein unsterbliches Leben …

Schreibstil:
Eine tolle Liebesgeschichte in der Karibik, mit vielen Piraten, Liebe, Sex und allem was dazugehört. Der Schreibstil ist, wie immer, sehr witzig und absolut passend in den jeweiligen Situationen. Besonders herrlich sind die Szenen um den Piraten Vasco, der aus Shakespeares Zeiten stammt und natürlich noch diesen Duktus verwendet – einige Dinge werde ich wohl nie wieder vergessen können *lach

Charaktere:
Typisch für alle Argeneaus / Nottes ist die absolute Hilfsbereitschaft, die absolute Höflichkeit gegenüber allem was lebt und diese Zurückhaltung in Sachen Lebensgefährten. Ganz anders hingegen ist Vasco, welcher seiner Gefährtin am liebsten gleich … – dieser Kontrast wird hier besonders deutlich, allerdings ohne abzuschrecken, denn auch Vasco hat sehr liebevolle und respektvolle Züge.

Cover:
Es passt zur Reihe und auch zur Geschichte.

Fazit:
Ein weiterer interessanter Band, welcher die Geschichte um die Familie Argeneau – Notte bereichert und gelesen werden sollte. Von mir gibt es 5 Sterne und eine absolute Leseempfehlung für alle, welche gerne erotische Liebesgeschichten mit Unsterblichen lesen. Die anderen Bände können, müssen aber nicht vor diesem Band gelesen werden, weil jede Geschichte eigenständig ist.