Februar
27
Salbei – Mutter aller Heilpflanzen. Kompakt-Ratgeber: Rezepte und Anwendungen bei Halsbeschwerden, Magen-Darm-Erkrankungen, Hautproblemen, für die Atemwege, zur Zahn- und Mundhygiene u.a. – Barbara Simonsohn
Cora

Klappentext:
Der Salbei – Arzneipflanze des Jahres 2023

Kaum eine Heilpflanze ist vielseitiger, besser erforscht und heilkräftiger als „die Mutter aller Heilpflanzen“. Dank seiner Vielseitigkeit wird Salbei seit alters her bei unterschiedlichsten Krankheiten und Beschwerden verwendet. Besonders bewährt hat sich das aromatische Heilkraut bei Erkältungen, Atemwegserkrankungen und in der Mundhygiene; es kommt aber auch bei übermäßiger Schweißbildung, Diabetes, Zahnfleischentzündungen, Verdauungsproblemen wie Blähungen, Völlegefühl oder Sodbrennen, Menstruationsbeschwerden, Akne und anderen Hauterkrankungen, Konzentrationsschwäche und Nervosität zum Einsatz.

Die wertvollen Inhaltsstoffe von Salvia officinalis – ätherische Öle, Polyphenole, Mineralstoffe und viele mehr – wirken antioxidativ, schmerzlindernd und entzündungshemmend, schützen vor freien Radikalen, bremsen das Wachstum von Bakterien, Viren und Pilzen, senken Cholesterinspiegel und Blutdruck, fördern Verdauung und Appetit und optimieren den Stoffwechsel. Salbei kann Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Krebs vorbeugen und das Tumorwachstum hemmen. Außerdem verbessert er Gedächtnis und Konzentration, schützt vor Demenz und Alzheimer, lindert Wechseljahresbeschwerden und sorgt für psychische Stabilität.

  • Die Mutter aller Heilpflanzen: Inhaltsstoffe, Wirkungen und Einsatzgebiete des Salbeis
  • Salbei in der Hausapotheke: Anwendungen und Zubereitungen für Indikationen von A bis Z
  • Salbei-Kosmetik zum Selbermachen: Wohltuendes für Haut und Haar
  • Salbei zum Genießen: Rezepte für die gesunde und feine Küche

Anzeige über Amazon Partnerprogramm
Titel: Salbei – Mutter aller Heilpflanzen. Kompakt-Ratgeber: Rezepte und Anwendungen bei Halsbeschwerden, Magen-Darm-Erkrankungen, Hautproblemen, für die Atemwege, zur Zahn- und Mundhygiene u.a.
Autor: Barbara Simonsohn
Verlag: Mankau
Seiten: 158 Seiten
ISBN: 978-3863747060
Meine Bewertung: 5 Sterne – gefällt mir sehr

Inhalt:
Der Kompakt-Ratgeber ist ein drei Teile aufgegliedert und beginnt mit allgemeinen Informationen zum Salbei, danach folgt der medizinische Teil und abschließend geht es in die Rezeptwelt für Körper und Küche. Dazwischen finden sich viele Extra- und Infoboxen,

Meinung:
Als ich letztes Jahr meinen ersten Salbei geschenkt bekam, wusste ich nicht so recht, was ich damit machen sollte. Als ich dann dieses kleine Büchlein in den Händen hielt, gab es kein Halten mehr für mich. Salbei ist mittlerweile zu einer Lieblingspflanze mutiert und dieses Buch ist ein perfekter Begleiter geworden. Gerade bei der Heilwirkung auf den Körper konnte ich sehr schnelle Erfolge erzielen (gerade Zahnfleisch- und Unterleibsbeschwerden, ließen sich binnen Tagen (!) beheben)! Ich bin begeistert, was der Salbei kann und wie einfach die Anwendungen dazu beschrieben sind, ohne diesen Ratgeber wäre es immer noch eine Pflanze im Beet und keine Wunderwaffe gegen so vieles. Barbara Simonsohn schreibt zudem sehr liebevoll, sachlich und mit einer Leichtigkeit, dass man einfach alles gleich auch probieren möchte. Die Produktempfehlungen, welche sie immer wieder einfließen lässt, sind perfekt. So weiß man, wo man sich gute Produkte beschaffen kann, ohne auf irgendwelche dubiosen Händler hereinzufallen. Natürlich kann man auch selber anbauen und sammeln, aber das geht ja leider nicht zu jeder Zeit.

Cover:
Das Cover wirkt beruhigend, heilend und lädt zum Experimentieren mit der Pflanze ein.

Fazit:
Ein Buch für jeden, der seiner Gesundheit, auf natürliche Weise, etwas Gutes tun möchte. Der Salbei ist ein wahrer Mediziner unter den Pflanzen, ob nun für Krankheiten oder die Schönheit. Mich hat der Inhalt absolut überzeugt und der Salbei ist fester Bestandteil von Küche, Bad und natürlich Garten geworden. Daher volle 5 Sterne und eine Leseempfehlung an alle, welche sich natürlich verschönern, schmerzbefreien und bekochen möchten! Ob mit eigenem Anbau oder mit gekauften Produkten, hier wird jeder informiert!

Ich bedanke mich beim Mankau-Verlag für das Rezensionsexemplar.

Februar
22
Löwenzahn – Wunderkraut für Resilienz und Lebenskraft. Kompakt-Ratgeber: Anwendungen und Rezepte für Stoffwechsel, Zellschutz, Hautgesundheit, Entgiftung und seelische Balance – Barbara Simonsohn
Cora

Kleppentext:
Löwen(zahn)kraft für Körper und Seele

Ärgern Sie sich nicht, wenn der Löwenzahn Ihren Garten erobert – nutzen Sie ihn lieber als kraftvolle Heilpflanze und gesundes Lebensmittel! Dabei lassen sich alle Pflanzenteile verwenden – Blüten, Blätter, Wurzeln, Stängel, Knospen und Samen – und teilweise sogar ganzjährig ernten.

Löwenzahn ist reich an Vitaminen und basenbildenden Mineralstoffen; der Korbblütler stimuliert den Stoffwechsel, hilft bei Verdauungsproblemen, stärkt Knochen und Muskeln, entgiftet, reinigt die Leber und das Blut, dient der Krebsprophylaxe und hemmt das Tumorwachstum. Außerdem wirkt Taraxacum antiviral, antibakteriell, antioxidativ und antientzündlich, beugt Diabetes und Osteoporose vor und reduziert Übergewicht. Äußerlich hilft er bei Hautproblemen wie Akne, Schuppen und Warzen; auf der seelischen Ebene unterstützt uns Löwenzahn dabei, Altes und Überflüssiges loszulassen, und sorgt für ein sonniges Gemüt. Er schenkt uns nicht nur körperliche Widerstandskraft, sondern auch seelische: Resilienz.

Als Überlebenskünstler versorgt uns Löwenzahn mit Lebenskraft. Seine Botschaft: Wenn wir gut verwurzelt sind, wachsen uns Flügel!

  • Für die Hausapotheke: Praktische Anwendungen für äußere und innere Beschwerden
  • In der Küche: Raffinierte Rezepte für Salate, Smoothies, Beilagen, Suppen & Co.
  • Für die Schönheit: Löwenzahn-Pflege zum Selbermachen

Anzeige über Amazon Partnerprogramm
Titel: Löwenzahn – Wunderkraut für Resilienz und Lebenskraft. Kompakt-Ratgeber: Anwendungen und Rezepte für Stoffwechsel, Zellschutz, Hautgesundheit, Entgiftung und seelische Balance
Autor: Barbara Simonsohn
Verlag: Mankau
Seiten: 158 Seiten
ISBN: 978-3863746940
Meine Bewertung:

Inhalt:
Dieses Buch ist in zwei Teile aufgegliedert:
1. die Pflanzenkunde: Verbreitung, Wissenswertes, Inhaltsstoffe
2. Löwenzahn als Heilpflanze für bestimmte Krankheitsbilder inkl. Heilrezepte sowie Kochrezepte

Meinung:
Ich muss gestehen, dass mich dieses Buch über ein dreiviertel Jahr begleitet hat und daher die Rezension zu so später Zeit erscheint, denn ich wollte einfach alles ausprobieren. Dieses Buch beinhaltet so viele Informationen zur Pflanze an sich, zu der Wirkweise und Rezepte, dass man sich schon sehr ausführlich mit dem Löwenzahn beschäftigen kann – Sammeln, verarbeiten und genießen. Zudem schreibt Barbara Simonsohn sehr sympathisch, sodass der Funke „etwas im Garten mit dem Löwenzahn zu machen“ einfach überspringt. Die vielen EXTRA und Infokästchen runden das Gesamtkonzept des Buches ab – hier erfährt man auch, wo man Produkte aus Löwenzahn beziehen kann – wenn man nicht genug eigenen hat oder nicht ernten möchte 🙂

Cover:
Das Cover ist sehr ansprechend gestaltet. Normalerweise wird Löwenzahn eher als Unkraut bezeichnet und auf dem Cover wirkt er anziehend, lecker – das macht Lust auf den Inhalt.

Fazit:
Ein absolut lesenswertes Buch! Besonders zu empfehlen an Leser mit Garten, denn jeder hat irgendwo Löwenzahn und der ist gut und keine Plage. Aber auch für Leser ohne Garten ein absolutes Highlight, denn die Kraft steckt in der Natur und wir können diese nutzen. Für diesen sehr guten Kompakt-Ratgeber gibt es daher volle 5 Sterne und eine absolute Leseempfehlung.

Ich bedanke mich beim Mankau Verlag für das Rezensionsexemplar.

Januar
25
Die 11 Gezeichneten: Das dritte Buch der Sterne – Rose Snow
Cora

Reiheninfo:
Das erste Buch der Sterne
Das zweite Buch der Sterne
Das dritte Buch der Sterne

Klappentext:
Nach Ethans Rückkehr gilt es keine Zeit zu verlieren, denn unzählige Menschenleben stehen auf dem Spiel. Um sich gemeinsam mit Cedric für ihr Verhalten zu verantworten, reist Stella mit ihren Kommilitonen zur Eastside University und hofft, dort eine Lösung zu finden. Auch Ethan begleitet sie – und während sich Stella zwischen den beiden Jungs hin- und hergerissen fühlt, überschlagen sich die Ereignisse und bringen die Sternzeichnerin in große Gefahr…


Anzeige über Amazon Partnerprogramm
Titel: Die 11 Gezeichneten: Das erste Buch der Sterne
Autor: Rose Snow
Sprecher: Yara Blümel
Verlag: Silberfisch
Länge: 575 Minuten
ASIN: B07L8BS9H7
Meine Bewertung: 3 Sterne – lässt sich gut hören

Inhalt:
Der Alleingang von Stella und Cedric bleibt nicht ohne Folgen, daher müssen sie sich nun bei der Eastside University melden und Buße tun …

Meinung:
Die Eastside University wird sehr buddhistisch dargestellt, alle in Orange, viel innere Ruhe und dann die ganzen Regeln – schade, dieser sehr offensichtliche Vergleich mit dem verrückten Dekan, macht das ganze sehr sektenartig. Ggf hätte man hier auf mehr Distanz zum Buddhismus hinarbeiten können. Dennoch zeigt das ganze auf die Kraft des Geistes und dass eine Person die Macht hat viele zu führen, denn viele Menschen wachsen durch Macht und zerstören jeden, der ihnen diese streitig machen will. Mir war dieses ganze Kräftemessen zu viel und es war klar, wo es am Ende hinführt, daher konnte der letzte Teil der Reihe nicht punkten, auch wenn Yara Blümel sehr gut gelesen hat. Die Anziehungskraft zwischen Stella, Ethan und Cedric war greifbar, dieses Dreiergespann wurde aber leider auch etwas überzeichnet und in die Länge gezogen. Alles in allem fehlte es diesem Teil an Tiefe, ob es nun die Charakterstärken waren oder Inhalt.

Cover:
Das Cover passt absolut zur Reihe und ist sehr fantasievoll gezeichnet.

Fazit:
Ein leider vorhersehbarer Abschluss der Reihe, der aber dennoch gehört / gelesen werden sollte. Mich konnte er aufgrund von Vorhersehbarkeit und künstlichen Längen nicht ganz überzeugen, daher nur drei Sterne und eine Empfehlung geht nur an Kenner von „Die 11 Gezeichneten“ raus.

Januar
22
Die 11 Gezeichneten: Das zweite Buch der Sterne – Rose Snow
Cora

Reiheninfo:
Das erste Buch der Sterne
Das zweite Buch der Sterne
Das dritte Buch der Sterne

Klappentext:
Stellas Welt liegt in Scherben. Ihr geliebter Zwillingsbruder Cas wurde vergiftet und der einzige Weg, ihn zu retten, besteht darin, mit ihren 11 Gezeichneten aufzubrechen und eine gefährliche Mission zu bestreiten. Das Problem dabei: Weder Stella, noch die von ihr geküssten Jungs fühlen sich auf die vor ihnen liegende Aufgabe vorbereitet – und die Spannungen in der Gruppe nehmen immer weiter zu. Wie sollen sie so die Mission überleben? Darüber hinaus fehlt auch noch von Ethan jede Spur und Stella fällt es zunehmend schwerer, sich von Cedric fernzuhalten…


Anzeige über Amazon Partnerprogramm
Titel: Die 11 Gezeichneten: Das erste Buch der Sterne
Autor: Rose Snow
Sprecher: Yara Blümel
Verlag: Silberfisch
Länge: 607 Minuten
ASIN: B07KC4MXY8
Meine Bewertung: 4 Sterne – gefällt mir

Inhalt:
Stella muss sich mit ihren 11 Gezeichneten auf den Weg machen, um ihren Bruder Cas zu retten, um Ethan zu helfen und um ein Energieportal zu besänftigen. Doch Stella ist immer noch in der Silbernenkategorie und Cedric scheint auch etwas im Schilde zu führen …

Meinung:
Der zweite Teil knüpft nahtlos an den ersten an und ist, durch die 11 Gezeichneten, sehr aufschlussreich – auch was die Sternzeichnerei betrifft. Viele Fragen werden in diesem Band geklärt und es bleibt dennoch spannend, denn noch sind viele Details ungeklärt und Ärger steht bevor, denn so reibungslos ging die Mission dann doch nicht zu Ende. Mit vielen Ausschmückungen, knisternder Leidenschaft, vielen Emotionen und tiefen Verbindungen ist der zweite Teil deutlich gehaltvoller und es geht ordentlich zur Sache (Aktion, Spannung und Inhalt). Auch die Charaktere werden noch mehr beleuchtet und gerade Stella ist gut zu greifen, wie es mit den anderen weitergeht, bleibt weiterhin offen.

Cover:
Das Cover ist so schön, mit den Sternen und dem Mädchen, welches danach greift, passt es sehr gut zur Geschichte.

Fazit:
Ein lohnenswerter zweiter Teil, der mich neugierig auf Teil drei werden lässt. Gute Unterhaltung und super gelesen, daher 4 Sterne und eine Hörempfehlung an alle, welche Teil 1 kennen. Wichtig: Reihenfolge sollte eingehalten werden, sonst wird es schwierig einzusteigen.

Januar
12
Die 11 Gezeichneten: Das erste Buch der Sterne – Rose Snow
Cora

Reiheninfo:
Das erste Buch der Sterne
Das zweite Buch der Sterne
Das dritte Buch der Sterne

Klappentext:
Seit jeher liebt Stella die Sterne – ohne zu ahnen, wie tief ihre Verbindung zu ihnen tatsächlich ist. Das erkennt sie erst, als sie mit ihrem Zwillingsbruder Cas an eine geheimnisvolle Universität gelangt, auf die schon ihre Eltern gegangen sind. Kurz nach der Ankunft begegnet Stella dort dem selbstbewussten Cedric, der nicht nur der heißeste Typ der Uni ist, sondern Stella auch viel zu schnell viel zu nahe kommt. Mit seiner unausstehlichen Art bringt er sie nicht nur aus dem Konzept, sondern sorgt auch für Ereignisse, die Stellas Zukunft tiefgreifend verändern…


Anzeige über Amazon Partnerprogramm
Titel: Die 11 Gezeichneten: Das erste Buch der Sterne
Autor: Rose Snow
Sprecher: Yara Blümel
Verlag: Silberfisch
Länge: 546 Minuten
ASIN: B07JVCN2Z1
Meine Bewertung: 4 Sterne – gefällt mir

Inhalt:
Cas uns Stella freuen sich auf ihre Ferien, doch ihre Eltern fahren mit ihnen an eine geheimnisvolle Uni, wo sie einen Aufnahmetest absolvieren sollen …

Meinung
Yara Blümel hat eine angenehme Stimme und haucht der Geschichte Leben ein. Die Handlung wächst mit den Charakteren mit, sodass man – genau wie sie – vorerst im Dunkeln tappt und dann immer mehr erfährt. Das ist angenehm und gut verpackt. Dennoch ist in den neun Stunden Hörzeit irgendwie wenig passiert, sodass die Hoffnung nun auf den nächsten Bänden ruht, denn es gibt noch viele Fragen und ich hoffe auf Antworten. Im Großen und Ganzen wird aber die Uni, ihre Funktion und auch die Ausbildung gut dargestellt und auch das zwischenmenschliche ist gut nachvollziehbar.

Die Charaktere sind typisch Teenager und zicken viel rum, wobei es auch viele größere Probleme gibt, die noch nicht ganz greifbar sind und sich daher auch die Frage stellt, ob die Figuren für die Erfüllung nicht doch zu unreif sind.

Cover
Das Cover ist angenehm verträumt und mit den vielen Sternen passt es absolut zum Inhalt.

Fazit
Ein interessanter Einstieg in die Welt von Cas und Stella, der Lust auf mehr macht. Mich konnte die Geschichte im allgemeinen gut unterhalten und ich will mehr wissen, daher gute vier Sterne und eine Hörempfehlung an jeden, der gerne Fantasy / Mystik hört, welche sich vorrangig um Jugendliteratur dreht.