Juli
26
Pheromon 02: Sie sehen dich – Rainer Wekwerth, Thariot
Cora

Klappentext:
Der Kampf um die Zukunft hat gerade erst begonnen!
Stell dir vor, die Menschheit steht vor dem Abgrund – in Gegenwart und Zukunft. Denn du hast etwas Schreckliches herausgefunden: Es herrscht Krieg, und niemand hat es bemerkt! Du gehörst zu einer kleinen Gruppe von Auserwählten, die die fremden Invasoren aufhalten können. Weil jeder von euch besondere Fähigkeiten besitzt. Allein bist du aufgeschmissen, aber zusammen seid ihr stark: Ihr seid „Hunter“, geschaffen in der Zukunft, um das Schicksal der Welt zu verändern!

Titel: Pheromon 02: Sie sehen dich
Autor: Rainer Wekwerth, Thariot
Sprecher: Mark Bremer
Verlag: Rubikon
Länge: 581 Minuten
ASIN: B07FH7PDK2
Meine Bewertung: 3 Sterne

Inhalt:
Teil 2 der Trilogie knüpft nahtlos an den ersten Band an. Jack erfährt endlich, was mit ihm und vor allem mit der Welt los ist und muss handeln …

Stil:
Am Schreib- und Erzählstil hat sich nichts getan. Die Geschichte spielt wieder in 2018 und 2118, die Ausdrucksweise ist immer noch derb und die Gewalt geht ebenfalls weiter – für ein Jugendbuch einfach drüber! Obwohl in diesem Handlungsstrang die Geschichte etwas Tiefe bekommen könnte, schließlich wird viel aufgeklärt, bleibt alles relativ flach und auch die Charaktere nehmen einfach alles hin, das nervte dann doch.

Charaktere:
Eine Entwicklung ist nicht erkennbar, obwohl sie die Möglichkeit hätten, will keiner aktiv werden – und das, was die Charaktere unter aktiv verstehen ist sehr speziell.

Cover:
Es passt zur Reihe und damit ist es gut gewählt.

Fazit:
Ein zweiter Band, welcher fast schon Zeitverschwendung ist. Es passiert so gut wie nichts Neues, es plätschert alles dahin und der Showdown wird dann wohl folgen … Daher vergebe ich nur 3 Sterne, für eine nette Unterhaltung ohne Mehrwert. Eine Hörempfehlung spreche ich nur an Hörer:innen aus, welche den ersten Teil kennen und diesen für gut befunden haben. Ein Einstieg ab diesem Teil ist nicht möglich, es sollte zwingend beim ersten Buch begonnen werden.