Oktober
17
Power Hour: Wenig ändern, alles erreichen – Adrienne Herbert
Cora

Klappentext:
Hinter der Power Hour verbirgt sich ein ebenso simples wie geniales Konzept: Investiere eine Stunde am Tag und du bekommst das Leben, das dich endlich glücklich macht. Mithilfe zahlreicher Beispiele zeigt Adrienne Herbert, wie man die Kraftstunde in sein Leben integriert, Klarheit über persönliche Ziele gewinnt und diese Stück für Stück umsetzt. Als neue Gewohnheit fördert die Power Hour außerdem das Selbstbewusstsein, verbessert das Immunsystem, führt zu einem besseren Zeitmanagement und einer positiven Lebenseinstellung.

Titel: Power Hour: Wenig ändern, alles erreichen
Autor: Adrienne Herbert
Sprecher: Milena Karas
Verlag: Lübbe
Länge: 375 Minuten
ASIN: B09BNN8P8K
Meine Bewertung: 3 Sterne

Inhalt:
Die erste Stunde des Tages gehört dir! Gestalte sie so, dass sie dich perfekt in den Tag bringt und das Leben ist einfach …

Stil:
Zeitmanagement mal anders, denn nichts anderes ist die Power Stunde am Morgen. Sie sorgt dafür, dass der Tag geordnet beginnt, alle Kräfte gebündelt und in Ruhe genutzt werden können und das volle Potenzial ausgeschöpft werden kann. Neben dieser Erkenntnis berichtet Adrienne Herbert von ihrem Werdegang und was sie alles in ihrer Stunde macht und sich dadurch ihr Leben verbessert. Dieser Teil war sehr anstrengend, denn die Autorin ist im höchsten Maße perfektionistisch und scheint nur 1.000% zu akzeptieren – das könnte Hörer:innen demotivieren, denn nicht immer sind diese zu erreichen. Wichtig ist, dass man immer das beste gibt, was man leisten kann! Bedauerlicherweise kommt dies nicht rüber. Auch die Stimme von Milena Karas trägt dazu bei, dass viele Passagen im Hörbuch zu euphorisch klingen, alles ist so mega leicht und lässt sich spielend umsetzen und dann steht man halt morgens um 5:30 Uhr auf und freut sich seines Lebens. Klar!

Cover:
Das Cover wirkt eher abschreckend, diese Signalfarbe, die eher an Blut erinnert und diese Punkte …

Fazit:
Wer sich mit Zeitmanagement beschäftigt (hat), wird mit diesem Buch keine neuen Erkenntnisse haben. Sich freie Zeiten zu schaffen, seine Energien zu bündeln und dann abzuliefern ist was Gutes. Sich dazu auch noch eine Lebensgeschichte anzuhören, von jemanden, der so perfektionistisch ist, dass es krankhaft wirkt, ist eher demotivierend und beängstigend. Das Leben ist zum Leben da! Daher bekommt dieses Hörbuch von mir 3 Sterne, weil es meinen Lebensstil in gewisser Weise wiedergibt: Ich genieße meine erste Stunde des Tages seit Jahren mit Sport und Dingen, die mich weiterbringen, aber in einem gesunden Maße; Einen Stern ziehe ich aufgrund der teilweise zu euphorischen Stimmlage von Milena Karas ab und den anderen für die Eigenreklame der Autorin. Eine Hörempfehlung spreche ich an Hörer:innen aus, welche sich mit Zeitmanagement noch nicht so viel beschäftigt haben, Struktur in ihren Alltag bringen möchten oder alternativ etwas mehr über Adrienne Herbert erfahren wollen.