Januar
07
Wenn du kein Problem hast, mach dir eins! – Dr. med. Franz J. Sperlich
Cora

Klappentext:
Problemlos glücklich? Vergiss es!

Keine Sorge – Sie bekommen nicht noch mehr lästige und nervenaufreibende Aufgaben aufgebürdet. Vielmehr lernen Sie, Probleme nicht als übermächtige Feinde zu sehen, die uns das Leben nur unnötig erschweren, sondern als Begleiter, die unsere Entwicklung voranbringen.

Eigentlich leben wir in einer fantastischen Zeit – ein Großteil der Probleme, mit denen sich unsere Vorfahren herumschlugen, sind gelöst. Und doch sind wir oft unglücklich oder sorgenvoll. Was also geht da schief?

In diesem GU-Ratgeber nimmt Sie Dr. med. Sperlich, Arzt und Experte für Neurowissenschaften, mit auf eine unterhaltsame wie spannende Reise zu unserem Gehirn. Sie erfahren, warum unser wichtigstes und geheimnisvollstes Organ Herausforderungen über alles liebt – und erkennen, dass sich Glück und ein Mangel an Problemen gegenseitig ausschließen. So zeigen Ihnen Probleme beispielsweise, dass Sie Ihr Leben selbst in die Hand nehmen, etwas erreichen und bewirken können

Ganz nebenbei lernen Sie, klug und humorvoll mit Ihren Problemen umzugehen und Ihre grauen Zellen lustvoll und konstruktiv mit Aufgaben zu füttern – der sicherste Weg zu einem glücklichen und ausgefüllten Leben. Frei nach dem Motto: „Do worry, be happy!“

Titel: Wenn du kein Problem hast, mach dir eins!
Autor: Dr. med. Franz J. Sperlich
Verlag: Gräfe und Unzer Verlag
Seiten: 169
ASIN: B082DL2QNS
Meine Bewertung: 5 Sterne – gefällt mir sehr

Inhalt:
Probleme gibt es immer und überall, unser Glaube, dass wir problemlos glücklich sind, ist aber schlichtweg falsch. Warum, wird in diesem Buch eindrucksvoll und vor allem sehr logisch beschrieben. Auch Wege zum Glücklich sein – gerade mit Problemen.

Meinung:
Das Buch ist absolut logisch aufgebaut und durch die Erfahrung von Dr. med. Franz J. Sperlich und die eingebauten Anekdoten, macht es noch mehr Freude der Lektüre zu folgen. Jeder wünscht sich weniger Probleme zu haben, sorgenfrei in den neuen Tag zu starten und dann passiert wieder etwas und das ist auch gut so! Nach dem Lesen dieses Buches ging bei mir die Suche nach Problemen erst richtig los und gerade das „größer machen“ von meinen „kleinen Problemen“ wirkt so wahnsinnig gut. Klingt komisch, ist aber so! Auch die Aufteilung in unterschiedliche Problemkategorieren macht mittlerweile spaß und das positiv erschreckende: die Abarbeitung gelingt in vielen Punkten besser, zielgerichteter und wenn ein neues Problem kommt, dann kann es schnell zugeordnet, analysiert und angepackt werden. Wie ein kleiner Wettkampf, der absolut befriedigt.

Der Schreibstil ist locker, verständlich und aufklärend. Aufgrund der Praxisbeispiele und Übungen wird das vermittelte Wissen gleich pro Kapitel intensiviert. So gelingt die Übertragung in den Alltag eher spielerisch.

Cover:
Das Cover ist niedlich gestaltet und hat mich erst auf das Buch aufmerksam gemacht. Mir war vor dem Lesen auch gar nicht bewusst, dass ich dieses Buch benötigt hätte, bin nun allerdings absolut begeistert es gelesen zu haben 😉

Fazit:
Ein absolutes must read für jeden Menschen! Schon allein, um die rosa Zellen – wenn sie grau sind, ist das Hirnareal nicht mehr durchblutet – zu aktivieren und das Hirn zu fordern. Auch ist das Verständnis für Probleme / Stress nach dem Lesen ein völlig anderes. Von mir gibt es daher 5 Sterne!