November
14
Vollendet 02: Der Aufstand – Neal Shusterman
Cora

Reiheninfo:
Die Flucht
Der Aufstand
Die Rache
Die Wahrheit

Klappentext:
Sie sagen, dass du weiterlebst. Sie lügen.

Connor und Risa sind ihrer Umwandlung nur knapp entkommen. Sie verstecken sich vor dem System, das nutzlose Menschen rückabwickelt – umwandelt –, indem es ihre Körper komplett zur Organspende freigibt. Auf einem verlassenen Flugzeug-Schrottplatz in der Wüste von Arizona haben sie ein neues Zuhause gefunden. Doch dann werden sie getrennt. Und als Risa plötzlich auf den Bildschirmen der Nation Hand in Hand mit einem anderen Jungen auftaucht, ist Connor überzeugt, dass seine große Liebe sich auf die Seite der Feinde geschlagen hat. Können sie jemals wieder zusammen finden?

Titel: Vollendet 02: Der Aufstand
Autor: Neal Shusterman
Verlag: Fischer
Seiten: 544
ASIN: B00EFLEEX4
Meine Bewertung: 5 Sterne – gefällt mir sehr

Inhalt:
Connor führt im Auftrag der Anti-Umwandlungs-Front (AUF) den Friedhof weiter und wird von seinen Freunden unterstützt. Alles scheint gut zu laufen, bis ein Storch Connor herausfordert und Risa verschwindet …

Schreibstil:
Dieser Band ist fast noch schlimmer als der erste. Die Tatsachenberichte, welche Neal Shusterman immer wieder in seine Dystopie integriert, sind noch unfassbarer als die vorherigen – alles durch links belegt (bspw. beim BBC). Daher gewinnt die Handlung noch mehr Realität und auch sind geschichtliche Katastrophen (Aufstieg des Bösen, Schaffung der Atombombe und Entstehung von Kriegen) in der Handlung greifbar verpackt – dies ist auch ein Grund, warum diese Bücherreihe in Teilen der USA an Schulen als Pflichtlektüre gelesen wird.

Die Handlung ist spannend, ethisch grenzwertig, aber aufklärend – gerade zum Thema Organspende, was beim Lesen ein deutliches darüber nachdenken erfordert. Der Ausdruck ist authentisch, aber gesittet. Gerade für ein Jugendbuch ist es sehr angenehm zu lesen.

Charaktere:
Die Charaktere entwickeln sich mit ihren Aufgaben, ohne dabei Superkräfte zu entwickeln. Sie wirken dadurch authentisch und sehr sympathisch. Natürlich gibt es auch die Antagonisten, welche aber dennoch vielschichtig sind und wenn man versucht hinter ihr aktuelles handeln zu blicken wird auch deutlich, dass sie aufgrund der gesellschaftlichen Situation so geworden sind. Es fängt also immer bei einem selber an, wenn etwas klemmt. Besonders gruselig fand ich Cam, was ich von ihm halten soll, ist mir noch unklar, auf seine Entwicklung und seine Rolle freue ich mich daher sehr.

Cover:
Aufgrund von Cam ergibt das Cover nun noch mehr Sinn. Die Vorstellung vom perfekt erschaffenen Ding ist gruselig.

Fazit:
Eine Dystopie die, aufgrund der ganzen Tatsachen, unter die Haut geht oder in die DNA. Gute Story, interessante und tiefgründige Charaktere und spannend geschrieben. Daher gibt es von mir volle 5 Sterne und eine Leseempfehlung. Teil 1 kann vorher gelesen werden, muss aber nicht – es wird alles sehr gut erklärt. Allerdings sollte man sich Vollendet – Die Flucht  nicht entgehen lassen.