März
05
Die Reenergize-Formel: Der evolutionäre Baukasten für Energie und Glück – Dr. Simone Janßen, Niklas Hobacher
Cora

Klappentext:
Sie wünschen sich mehr Energie und ein besseres Lebensgefühl? In diesem Buch verraten Dr. Simone Janßen und Niklas Hobacher, warum viele von uns sich danach sehnen und wie wir dieses Ziel erreichen können.

»Sie sind als Gewinner geboren – mit allem Notwendigen ausgestattet und im Laufe der menschlichen Entwicklungsgeschichte optimiert, um in dieser Welt zu überleben und erfolgreich zu sein. Fühlt sich nicht immer so an? Übersehen wir da vielleicht etwas?«

Eigentlich hat die Evolution uns Menschen mit allem ausgestattet, was wir brauchen: einem gut regulierten Stoffwechsel, Anpassungsfähigkeit und Widerstandskraft. Dennoch klagen immer mehr von uns über Stress, Schlafmangel, Übergewicht und Antriebslosigkeit. Wie es dazu kommt, dass wir immer häufiger an Zivilisationskrankheiten leiden, und wie wir wieder zurück in ein glückliches, gesundes und energiegeladenes Leben finden, ohne unser Smartphone wegschmeißen oder gar als Eremiten im Wald leben zu müssen, erklären Dr. Simone Janßen und Niklas Hobacher auf unterhaltsame und informative Art. Sie liefern Antworten auf brennende aktuelle Fragen und schaffen ein Verständnis für die Ursachen der Probleme. Und das Wichtigste: Sie, liebe Leser, bekommen einfache, effektive Lösungsvorschläge für mehr Glück und Energie.

Titel: Die Reenergize-Formel: Der evolutionäre Baukasten für Energie und Glück
Autor: Dr. Simone Janßen, Niklas Hobacher
Verlag: Topicus
Seiten: 399
ASIN: B07TX73K62
Meine Bewertung: 1 Stern – gefällt mir gar nicht

Inhalt:
Von der menschlichen Entwicklung bis heute und dazwischen ein kleiner Witz …

Meinung:
Das Buch kam bei mir als PDF an und leider war die Darstellung eher unglücklich. Das E-Book war nicht vernünftig formatiert und die Fußnoten / Quellenangaben, oder was auch immer mir die Zahlen im Text sagen sollten, störten den Lesefluss. Auch das Glossar, welches auf Seitenzahlen verwies und über 30 Seiten beanspruchte, war nicht anklickbar. Ja wozu braucht man es dann?!

Dazu ist folgendes Zitat von S. 39 sehr treffend: […] Dies ist wohl der rote Faden in diesem Buch: Es ist kompliziert. Auf jeden Fall komplizierter als ursprünglich gedacht. […] Denn beim Lesen taucht immer wieder folgende Frage auf: Was möchten die Autoren denn nun sagen, was versuchen sie zu vermitteln und wo, um Himmelswillen, soll die Reise hingehen?! Angefangen wird beim Urschleim der Menschheit und der Entwicklung, das Ganze wird dann mit Behauptungen untermauert und auf der nächsten Seite revidiert.
Kurz: Das Buch stresst! Über Stress wird dann auch noch geschrieben, und auch hier wieder: es ist kompliziert, weil es von allem zig Meinungen und Empfehlungen gibt und nur ein Ausprobieren hilft. Das ist endlich mal ein guter Tipp, denn jedes Lebewesen ist anders und man muss halt schauen. Danke!

Cover:
Die Farben strahlen eine gewisse Art von Schnelllebigkeit und Stress aus, das passt zur heutigen Gesellschaft und vermittelt mit dem Titel einen Ausweg aus dieser Situation.

Fazit:
Cover und Inhalt treffen sich nur bedingt. Das Buch ist sehr schlecht formatiert und daher schwierig zu lesen. Die Autoren kommen nie auf den Punkt, sondern blubbern um das Thema herum mit dem Ergebnis, dass es keine passende Formel gibt, außer auf sich selbst aufzupassen. Eine Leseempfehlung gibt es aufgrund der genannten Mängel nicht und ich vergebe nur einen Stern.

Ich bedanke mich beim Topicus für das Rezensionsexemplar.