Mai
05
Erotische Massage Ratgeber: Eine sinnliche Massage kann eine der beglückendsten sexuellen Aktivitäten sein … – Arne Hoffmann
Cora

Klappentext:
Eine sinnliche Massage kann eine der beglückendsten sexuellen Aktivitäten sein, die es gibt. Wenn man dann noch die besten Tricks, Griffe und Techniken beherrscht, um lustvolle Gefühle zu erzeugen, wird daraus ein geradezu himmlisches Erlebnis. Dieser Ratgeber verrät dir eine Unmenge an Tipps, aus denen du dich nur noch zu bedienen brauchst: Du wirst lernen, wie du die ideale Atmosphäre erzeugst, welche Körperzonen du auf welche Weise berühren kannst, um deinen Partner besonders heftig zu erregen, und wie du dafür sorgst, dass auch du diese Massage bis zu ihrem Höhepunkt genießt.

Titel: Erotische Massage – Die besten Tricks, Griffe und Techniken
Autor: Arne Hoffmann
Verlag: lebe.jetzt
Seiten: 128
ISBN: 978-3862778829
Meine Bewertung: 3 Sterne – lässt sich gut lesen

Meine Meinung:
Ein Buch für absolute Neulinge in der (erotischen) Massage. Der Einstieg in den Ratgeber ist simpel. Der Autor nimmt dem Leser / der Leserin die Angst. Er erklärt wie er zum Schreiben des Ratgebers kam und woher er sein Wissen hat. Dann beginnt es mit den Basics. Was für Mittelchen werden zur Massage verwendet, was für ein Ambiente sollte geschaffen werden und worüber reden – oder lieber nicht reden? Alles wird bis ins kleinste Detail erklärt, damit das „warm-up“ passt.

Dann geht es zur eigentlichen Thematik. Wie werden Füß, Beine, Bauch, Brüste, Kopf, Hände, Prostata, Penis, Vagina massiert.

Eine erotische Internetstory zum Download gibt es natürlich auch noch.

Fazit:
Alles in allem ein kleiner kompakter Ratgeber für Einsteiger! Wer schon massieren kann, bzw experimentierfreudig ist, wird sich mit dem Ratgeber langweilen, denn viel neues ist nicht dabei. Eine Leseempfehlung geht daher nur an Leser/innen, welche gerne die Massage kennenlernen wollen und noch nicht wissen wie oder zu nervös sind und damit Angst vor Fehlern haben. Von mir gibt es 3 Sterne, der Ratgeber ließ sich gut lesen und war einfühlsam geschrieben.

Ich bedanke mich bei lebe.jetzt für das Rezensionsexemplar.