März
15
The Sign 02: Die Wahrheit kommt ans Licht – Julia Karr
Cora

Reiheninfo:
Nur zu deiner Sicherheit
Die Wahrheit kommt ans Licht

Klappentext:
Für ein Leben in Freiheit riskiert sie den Tod

Seit ihrem 16. Geburtstag trägt auch Nina das von der Regierung verordnete Tattoo. Aber sie will kein Freiwild sein. Fest entschlossen, ebenso wie ihr Vater aktiv Widerstand zu leisten, tritt Nina der geheimen Schwesternschaft bei. Doch der Preis dafür ist hoch: Grandpa wird verhaftet und Grannie schwebt in Lebensgefahr! Und plötzlich interessieren sich eine Reihe mysteriöser Leute für sie und ihre Schwester. Als dann auch noch Sal spurlos verschwindet, weiß Nina nicht mehr, wem sie noch trauen kann – und trifft eine folgenschwere Entscheidung …

Titel: The Sign – Die Wahrheit kommt ans Licht
Autor: Julia Karr
Verlag: cbt
Seiten: 417
ASIN: B00KG5OE24
Meine Bewertung: 2 Sterne – gefällt mir nicht

Inhalt:
Nina möchte aktiv in den Widerstand und tritt der Schwesternschaft bei, doch dies reicht ihr nicht …

Schreibstil:
Es wird nicht besser. Die Rollenverteilung bleibt bei den schwachen Weibchen und die wirklich wichtigen Sachen machen die Männer, auch beim Widerstand – obwohl der ja alles anders und besser machen will als die Regierung *lach Auch in diesem Teil wird nicht erklärt wie ein PAV-Empfänger aussieht, was er macht und so geht es auch mit anderen Dingen. Wer ein bisschen Fantasie hat, dem sollte zwar trotzdem irgendwas im Kopfkino aufkommen, aber trotzdem schade. Die Geschichte an sich zieht sich extrem, es gibt kaum Wendungen und das Ende ist leider sehr vorhersehbar.

Charaktere:
Nina bleibt emotionslos und es ist einfach nicht klar, warum sie so viele Angebote für ein glückliches Leben verstreichen lässt. Wieder wollen ihr ihre Freunde und Bekannte nur helfen und sie rennt lächelnd in ihr Unglück – bei einigen muss das wohl so…

Die anderen Figuren wirken ebenfalls konstruiert und sind immer nur da, wenn sie mal gebraucht werden. Wo sie sonst sind?! Na in Sachen widerstand unterwegs! Was sie erreichen? Wird sich dann irgendwann zeigen – bitte?!

Cover:
Es wirkt mystisch – lauernd – aber worauf wartet sie denn?!

Fazit:
Eine Dystopie, welche die Welt nicht braucht. Von mir gibt es 2 Sterne, weil mich das Ende und der Weg dahin einfach nur geärgert hat. Die Charaktere machen nichts, obwohl sie die ganze Zeit für den Widerstand etwas machen, was ist geheim, aber es ist wichtig. Na dann … Eine Leseempfehlung geht nur an Leser, welche den 1. Teil gelesen haben.