Februar
18
Mängelexemplar – Sarah Kuttner
Cora

Klappentext:
Caro lebt schnell und flexibel. Sie ist das Musterexemplar unserer Zeit: intelligent, liebenswert und aggressiv, überdreht und traurig. Als sie ihren Job verliert, ein paar falsche Freunde aussortiert und mutig ihre feige Beziehung beendet, verliert sie auf einmal den Boden unter den Füßen. Plötzlich ist die Angst da.
Lustig und tieftraurig, radikal und leidenschaftlich erzählt Sarah Kuttner von dem Riss, der sich plötzlich durch das Leben ziehen kann.

Titel: Mängelexemplar
Autor: Sarah Kuttner
Sprecher: Sarah Kuttner
Verlag: argon Verlag
ISBN: 978-3866107625
Meine Bewertung: 5 Sterne – gefällt mir sehr

Zu diesem Hörbuch wird es keine gewöhnliche Rezension geben, sondern nur sehr persönliche Worte und eine absolute Kaufempfehlung!

Sarah Kuttner schafft es sehr genau die Empfindungen, Gefühle, Gedanken und Mängel einer gestörten Seele – in diesem Fall Depressionen und Panikattacken – aufzuzeigen und auch, wie die Umwelt mit diesem „Exemplar“ umzugehen hat. So konnte ich vieles nachfühlen sowie nacherleben, denn genau so fühlte ich mich, als mich die böse Depressionswelle einfing und mit davon schwemmte. Genau wie Caro bei „Mängelexemplar“ erlebte ich die Therapie, die Medikamente und die Freunde. Eine Geschichte, wie das Leben es schreibt und das in einer flippigen Art verpackt wurde! Danke liebe Sarah für die Beschreibungen, die so zutreffend sind und hoffentlich auch gesunde Menschen berühren werden!


Kommentare:

  1. Yvonne sagt:

    Ich hab das Buch schon ewig auf meinem SuB liegen, mal angefangen und wieder abgebrochen. Meinest du, dass sich das Buch auch lohnt, oder macht das Besondere dieses Buches aus, dass sie es selber liest?
    LG
    Yvonne

  2. Cora sagt:

    Puh, eine schwierige Frage! Ich denke nicht, dass das Buch die Emotionen so wiedergeben kann wie Sarah sie ausspricht und den Hörer fühlen lässt. Allerdings habe ich mir das Hörbuch gekauft, weil mir das geschriebene Buch empfolen wurde und ich solche Themen lieber höre als sie selbst zu lesen. Daher scheint das Buch auch etwas zu haben … Was hat dich denn das Lesen abbrechen lassen? Das Thema, der Stil?
    LG
    Cora

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*



*