Oktober
11
Die Therapeutin – Camilla Grebe, Åsa Träff
Cora
Titel: Die Therapeutin
Autor: Camilla Grebe, Åsa Träff
Verlag: btb
Seiten: 432
ISBN: 978-3442741830
Meine Bewertung: 3 Sterne – lässt sich gut lesen

Klappentext:
Siri Bergmann, Psychotherapeutin in Stockholm, ist den Umgang mit seelischen Abgründen und schmerzhaften Geheimnissen gewöhnt. doch seit ihr Mann tödlich verunglückt ist, kämpft sie vor allem mit sich selbst. Trotz ihrer panischen Angst vor der Dunkelheit lebt sie abgeschieden am Meer, Als sie eines Morgens auf die Leiche einer Patienten stößt, nimmt ihr Albtraum Gestalt an: Hat Siri versagt – oder will jemand ihr Leben zerstören?

Noch im Buchladen meinte die Verkäuferin „Das ist ein spannendes Buch – guter Kauf“ – heute weiß ich, sie wollte mir sagen „lassen Sie es liegen“. Also, es lässt sich gut lesen, ist flüssig geschrieben und es fängt vielversprechend an. Geschrieben wurde das Buch von 2 Schwestern. Eine Psychologin – was man an den abgedruckten Therapiegesprächen auch herausliest, die andere Schriftstellerin – meiner Meinung nach sollte sie dies üben oder ganz sein lassen.

Die Therapiegespräche sind sehr interessant dargestellt, so könnte eine Therapie laufen, aber der Rest des Buches? Sehr langweilig, oberflächlich, vorhersehbar und unlogisch.

ACHTUNG Spoiler
Schnell war mit klar, wer derjenige ist, der Siri etwas Angst einjagen möchte – das wird ja schon im Vorwort erwähnt…

Fazit: die Therapiegespräche sind gut und der Leser merkt die Erfahrung der Autorin, aber einen Thriller sollten die beiden Schwestern nicht schreiben. Schade. Aber 3 Sterne fürs flüssig geschriebene.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*



*