April
28
Jetzt oder Nils – Nikola Hotel
Cora

Klappentext:
Sag niemals Nils, Baby

Emma hat den peinlichsten Job der Welt: Sie überbringt Blumen und Grußbotschaften – als Glücksschwein verkleidet. Kein Wunder, dass Journalist Nils wenig begeistert ist, als sie vor seiner Tür steht. Denn er will sich umbringen. Das zumindest glaubt Emma und setzt Himmel und Hölle in Bewegung, um Nils zu retten. Neben seinen Problemen mit seinem korrupten Noch-Schwiegervater und dem drohenden Karriereaus muss er sich nun auch noch fragen, wie er die allzu hilfsbereite Emma wieder los wird. Und ob er das überhaupt will …

Unglaublich komisch, turbulent und sehr romantisch!

Titel: Jetzt oder Nils
Autor: Nikola Hotel
Verlag: Aufbau Verlag
Seiten: 286
ISBN: 978-3746631356
Meine Bewertung: 5 Sterne – gefällt mir sehr

Inhalt:
Daisy bedeutet übersetzt Gänseblümchen, also liegt es nahe, dass der interessanteste Blumenladen der Stadt „Daisy-Düfte“ heißt und Emma einen noch interessanteren, aber dafür einen sehr peinlichen Job hat. Sie liefert Blumen aus – dies ist jetzt nicht peinlich, sondern nur die Art wie – sie schmeißt sich in witzige Kostüme, singt Lieder oder trägt Gedichte vor und dies auch vor einem namhaften, gut aussehenden, Journalisten der ihr das Herz höher schlagen lässt …

Schreibstil:
Da ist er wieder: der witzige, charmante Stil, der sich sofort in mein Hirn bohrt, Kopfkino und lachflashs auslöst und mich tief in meinem Herzen berührt! Nikola Hotel schafft es gekonnt Szenen bildlich zu beschreiben ohne die eigenen Gedanken mit zu vielen Details zu blockieren. Der Ausdruck ist passend und wunderschön, so macht es Spaß, den Figuren bei ihren Dialogen zu lauschen, die sich anfühlen als wären es reine Selbstläufer.

Charaktere:
Ich liebe Emma und Nils! Beide sind so hervorragend gezeichnet, dass es eine wahre Freude ist die Zeit mit ihnen zu verbringen und ich möchte wetten: Die beiden gibt es so in der Wirklichkeit, denn dies kann sich niemand ausdenken – und wenn es sie nicht gibt, dann hat Nikola Hotel Charaktere erschaffen, die es geben sollte! Vielen Dank dafür <3

Die anderen Persönlichkeiten sind perfekt in die Geschichte eingebettet und es ist, als ob sie alle Leben.

Cover:
Ich mag das Cover nicht! Ich mochte es nicht als ich es sah und auch nach dem Lesen kann ich damit nichts anfangen. Eine schöne Assoziation ist es, dass sich der eine auf den anderen verlassen kann und man sich auffängt, wenn man in der Luft hängt, aber ganz ehrlich: Wenn ich Bücher shoppe, dann mache ich mir keine Gedanken sondern sehe, lasse wirken und nehme das Buch in die Hand oder nicht! Ich bin ehrlich, im Buchladen wäre ich daran vorbeigegangen. Schade!

Fazit:
Eine wundervolle Geschichte über den peinlichsten Job und die schönste Sache der Welt! Emma tritt von einem Fettnäpfchen ins nächste ohne dabei lächerlich oder hilflos zu wirken, dies macht die Geschichte so menschlich und dennoch witzig. „Jetzt oder Nils“ ist für jeden Leser geeignet, der nicht zum Lachen in den Keller geht – obwohl: doch auch im Keller lacht es sicher mit dieser Lektüre hervorragend! Daher gibt es von mir eine klare Leseempfehlung und volle 5 Sterne!

Ich bedanke mich beim Aufbau Verlag für das Rezensionsexemplar.


Pingbacks:

    [Buchbesprechung] Jetzt oder Nils – Nikola Hotel | Yvonnes Lesewelt

Kommentare:

  1. Hey!
    Deine Rezension macht richtig Lust auf das Buch. In meinem Regal steht es auch schon. Da muss ich wohl bald loslegen.
    LG
    Yvonne

  2. Cora sagt:

    Halt dich ran! Das Buch ist so toll <3 LG Cora

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*



*