November
14
MärchenLust – Luisa Grimaldi
Cora

Klappentext:
Liebe und Lust gab es schon immer und schon immer waren sie unwiderstehlich auch vor dem berühmten Schlusssatz: Und wenn sie nicht gestorben sind …

Das gar nicht so brave Dornröschen hat der Prophezeiung keinen Glauben schenken wollen und muss nun wach geküsst werden, doch nicht nur ein Prinz findet sie schlafend.

Hingegen ist die tugendhafte Rapunzel Opfer einer Entführung in den Turm wird sie aber nicht von einer bösen Zauberin gesperrt, sondern vom ärgsten Feind ihres Vaters.

Schneewittchen flieht vor der Grausamkeit ihrer Stiefmutter und muss sich als Magd verdingen dies auf einem Schiff, das gewiss nicht unter der Flagge der sieben Zwerge segelt.

Die tüchtige Aschenputtel erliegt dem Charme ihres Prinzen noch vor der Hochzeitsnacht, glaubt sie auch, sich in einen Narren verliebt zu haben.

König Drosselbart hat sehr viel Humor und ist zudem ein guter Schauspieler, weshalb ihn die gemeinen Worte der eigentlich tieftraurigen Prinzessin zu einer List greifen lassen.

Der Froschkönig wiederum lässt sich die leeren Versprechungen seiner Auserwählten teuer bezahlen und ist mit einem einfachen Wurf gegen die Wand ganz sicher nicht von der Dunkelheit in seiner Seele zu befreien.

Titel: MärchenLust
Autor: Luisa Grimaldi
Verlag: Elysion-books
Länge: 224 Seiten
ISBN: 978-3942602464
Meine Bewertung: 4 Sterne – gefällt mir

Inhalt:
6 altbekannte Märchen in einem neuen Gewandt – frisch, frech und neu erzählt mit einem anderen Ende für Erwachsene 😉

Schreibstil:
Der Schreibstil der Autorin ist sinnlich und passend. Die Märchen weichen zwar etwas, aber nicht viel vom ursprünglichen ab – der Leser erkennt also deutlich um welches Märchen es sich handelt.

Charaktere:
Im Gegensatz du den Märchenfiguren sind die Charaktere eigenständiger, die Frauen emanzipierter und die Prinzen weisen keine Strumpfhosenmanier auf. Ich mochte das sehr.

Cover:
Das Cover wirkt von weitem schöner als es letztendlich ist. Die schöne Fee wurde so stark nachbearbeitet, dass sie alte Hände mit dreckigen Fingernägeln hat, dass passt gar nicht. Das Gesicht, Make-up und Frisur sind allerdings wunderschön!

Fazit:
Ein schönes Märchenbuch für zwischendurch. Für Erwachsene, die gerne Märchen lesen uneingeschränkt zu empfehlen. Leider sind die Geschichten zu kurz, beziehungsweise fangen erst dann an „spannend“ zu werden, wenn sie schon fast vorbei sind. Daher vergebe ich 4 Sterne.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*



*