Oktober
04
Willkommen in Hawks – Juliane Käppler
Cora

Klappentext:
Charlotte Engel ist mit Leib und Seele Großstadtkind. Allzu unangenehm ist da die Vorstellung, ihr geliebtes München zu verlassen, um ein ganzes Jahr in einem ausgestorbenen Kaff namens Hawks in Michigan zu leben. Da Charlotte aber nun einmal Charlotte ist, stellt sie sich der Herausforderung – nicht ahnend, dass die kommende Zeit alles verändern wird.

Titel: Willkommen in Hawks
Autor: Juliane Käppler
Verlag: books2read
Seiten: 321
ASIN: B00IZAEXGE
Meine Bewertung: 5 Sterne – gefällt mir sehr

Inhalt:
Charlottes Eltern, beide Geologen, tummeln sich in Tibet und somit bleibt der 17-jährigen kein anderer Ausweg als sich für ein Jahr bei ihrer Großmutter in Hawks einzuquartieren. Aus dem Auslandsjahr wird eine turbulente sowie spannende Reise, die Charlotte und ihre Umwelt so nie vorhergesehen hätten …

Schreibstil:
Ich liebe den Schreibstil der Autorin! 3 Bücher habe ich bisher von der gefühlvollen Thüringerin gelesen und ich wurde 3-mal in eine wundervolle Welt entführt. Auch hier schafft es Juliane Käppler mich in eine bezaubernde Welt zu entführen und mir Hawks, seine Einwohner und die Gegend näher zu bringen. Eine bildliche Sprache und die Liebe zum Detail merkt man dem gesamten Buch an und machen „Willkommen in Hawks“ zu einem besonderen (Lese-)Erlebnis.

Charaktere:
Charlotte ist eine mutige und selbstständige 17-jährige. Ich muss gestehen, dass ich sie nie so gesehen habe, wie im Buch beschrieben, sondern irgendwie anders. In meinem Kopf sah sie anders aus, aber vom Charakter blieb sie so wie sie sein sollte: eigenständig, selbstbewusst und ehrlich. Ich mochte sie von Anfang an.

Lucy, Charlottes Großmutter, ist eine sehr interessante Persönlichkeit. Zu Beginn konnte ich sie gar nicht einschätzen und auch später viel es mir schwer zu erahnen wie sie tickt. Trotzdem fand ich ihre Herzlichkeit super sympathisch und hätte gerne noch mehr über sie gelesen.

Cameron, der Nachbar von Lucy, ist ein sehr mystischer und tiefgründiger Charakter der mir immer noch nahe geht. Auch er sah in meinen Gedanken anders, als im Buch beschrieben, aus. Hier kam immer wieder der „weiche Kern mit der harten Schale“ heraus, was mich sehr bewegte und auch immer noch zum nachdenken bringt.

Cover:
Das Cover ist passend zur Geschichte, eventuell zur Botschaft – die ich aus dem Roman heraus lese: Auch in stürmischen Situationen solltest du deinem Herz vertrauen 😉

Fazit:
Ein sehr einfühlsamer, bewegender und besonderer Roman mit viel Tiefgang und Gefühl. Ein Buch, welches mit viel Zeit und Achtsamkeit gelesen werden sollte und für Leser geeignet ist, die zwischen den Zeilen lesen. Mich hat „Willkommen in Hawks“ komplett überzeugt und daher vergebe ich 5 Sterne.

Ich bedanke mich bei Juliane Käppler für das Rezensionsexemplar.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*



*