Juli
12
Fernsehköche küsst man nicht – Nikola Hotel
Cora

Klappentext:
Ausgerechnet dem berühmten Fernsehkoch Raphael Richter muss die Ärztin Jo bei der Narkose einen Schneidzahn abbrechen! Auch die Sache mit den Abführtropfen und dem Autounfall war überhaupt keine Absicht! Das alles wäre auch gar nicht so schlimm, wenn sie sich einfach bei ihm entschuldigen könnte. Doch das kann schwieriger sein, als gedacht, wenn man die Tücken der Post nicht beachtet. Und dann lernt Jo auch noch Raphaels kochende Leidenschaft kennen …

Titel: Fernsehköche küsst man nicht
Autor: Nikola Hotel
Seiten: 190
ASIN: B00DTFA7VU
Meine Bewertung: 5 Sterne – gefällt mir sehr

Inhalt:
Jo, die junge Narkoseärztin, ist bei ihrer ersten 24 Stundenschicht von ihrem Patienten überwältigt. Dieser hübsche Mann, mit den blauen Augen, fasziniert sie so sehr, dass Jo ein Fehler nach dem anderen passiert. Und was noch schlimmer ist: Sie kommt nicht mehr von ihm los …

Schreibstil:
Die Schreibe von Nikola Hotel ist göttlich! Bereits bei „Rabenblut drängt“ zeigt sie, was für ein Talent in ihr ruht. Auch in „Fernsehköche küsst man nicht“ lässt sie sich nicht lumpen und ein Witz, gefolgt von Liebe und Leidenschaft, jagt den nächsten. Der Ausdruck ist passend für die kochenden Leidenschaft und macht Lust auf mehr.

Charaktere:
Die junge Ärztin Jo ist eine tolle Persönlichkeit. So hat sie eine liebevoll verkorkste Familie, eigenartige Kollegen und ihren eigenen Kopf und Standfestigkeit. Das allein macht eine Protagonistin aus und Jo von der ersten Seite an sympathisch.

Raphael, Jos Patient und Fernsehkoch, wird liebevoll aber reserviert dargestellt und dem Leser über Raphaels Biographie näher gebracht. Er sorgt durch seine Art für viele Lacher und Herzschmerz.

Auch die anderen Personen waren hervorragend ausgearbeitet und es fehlte an nichts! Auch die Auswahl der Namen wurde, zur Freude meiner Lachmuskulatur, super getroffen – Wie ich das meine? : selber lesen 😉

Cover:
Das cover gefällt mir, auch die Chili spielt im Buch eine große Rolle und passt bestens.

Fazit:
Eine gelungene romantisch-witzige Liebesgeschichte mit den richtigen Pointen und Gefühlen. Ich empfehle dieses Buch jedem der gerne Lacht! In der Küche oder im Krankenhaus muss man sich als Leser nicht auskennen, aber man sollte offen für alles sein, was dort passieren könnte 😉 von mir gibt es volle 5 Sterne und eine Leseempfehlung!

Mein Dank geht an Nikola Hotel, da sie so lieb war und mich als Testleserin ausgewählt hat.


Pingbacks:

    Flötenzeit – Nikola Hotel | Cora's Bücherkiste

Kommentare:

  1. Yvonne sagt:

    Ich bin beruhigt. Ich habe das Buch gerade auf meinen Reader geladen. Wenn es dir gefallen hat, dann ist die Cahnce für mich ja auch groß 😉
    LG
    Yvonne

  2. Cora sagt:

    Es war wirklich super witzig! Ich wünsche dir ein schönes Lesevergnügen!
    LG
    Cora

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*



*