März
28
Argeneau-Reihe 01: Eine Vampirin auf Abwegen – Lynsay Sands
Cora

Klappentext:
Lissianna Argeneau ist wahrscheinlich die einzige Vampirin, die kein Blut sehen kann. Deshalb erhält sie von ihrer Mutter ein ungewöhnliches Geburtstagsgeschenk: Einen Psychiater, der sie von ihrer Blutphobie befreien soll. Doch als Lissianna den charmanten Dr. Gregory Hewitt mit einer Schleife um den Hals gefesselt in ihrem Bett vorfindet, erkennt sie auf den ersten Blick, dass er mehr ist als nur ein Snack für zwischendurch …

Titel: Eine Vampirin auf Abwegen
Autor: Lynsay Sands
Verlag: LYX
Seiten: 400
ISBN: 978-3802581830
Meine Bewertung: 5 Sterne – gefällt mir sehr

Inhalt:
Familie Argeneau feiert den Geburtstag von Lissianna. Natürlich darf ein ganz besonderes Geschenk nicht fehlen: Ein Psychiater, der Lissianna von ihrer Hämophobie befreien soll. Als Vampirin kein Blut sehen zu können, ist natürlich nicht so toll und das sollte sich doch bitte ändern. Also wird kurzerhand ein Arzt entführt und in Lissiannas Zimmer eingesperrt. Doch kann Dr. Gregory Hewitt der Vampirin helfen? Und was passiert, wenn Lissiannas Phobie wirklich geheilt werden kann?

Schreibstil:
Der Stil ist göttlich und die Übersetzung wunderbar! Anders als bei der Übersetzung von „Liebe auf den zweiten Blick“ passt hier der Ausdruck wunderbar zur Geschichte und trotzdem bleibt der Wortwitz sowie die Spannung erhalten.

Charaktere:
Die gesamte Familie Argeneau ist ein Traum! Sie halten zusammen und wollen nur das beste für die liebe Lissianna. Diese zeigt sich auch wirklich als liebreizend und ich hatte von der ersten Seite an einen Draht zu ihr. Greg, der verwirrte Doktor, brachte mich sehr oft zum Schmunzeln und ich wünschte, dass sie sich doch bitte finden sollten, so als Lebensgefährte für immer, aber ob das wirklich klappt?!

Cover:
Das Cover passt sehr gut, nach dem Lesen wird es noch klarer 😉 denn kann ein Kreuz wirklich auf Vampire wirken und können sie sich in Fledermäuse verwandeln?

Fazit:
Dieser Band ist im englischen Original der erste Band, daher wollte ich auch unbedingt mit diesem Anfangen. In der deutschen Reihe ist es Band 3, da ich Band 2 (Deutscher Band 1 – Verliebt in einen Vampir) gerade lese, kann ich sagen, dass die Wahl der Reihenfolge die richtige war bzw. ist!

Ich empfehle „Eine Vampirin auf Abwegen“ an Leser, die gerne Fantasy-Bücher lesen bei denen ein Hauch Erotik mit im Spiel ist. Mir haben alle Szenen, die fantasievollen sowie die erotischen und spannenden sehr gut gefallen und ich freue mich auf weitere Bände der Familie Argeneau. Volle 5 Sterne für ein wundervolles Leseerlebnis.


Pingbacks:

    Argeneau-Reihe 02: Verliebt in einen Vampir – Lynsay Sands | Cora's Bücherkiste
  1. Argeneau-Reihe 03: Ein Vampir zum Vernaschen – Lynsay Sands | Cora's Bücherkiste
  2. Argeneau-Reihe 04: Immer Ärger mit Vampiren – Lynsay Sands | Cora's Bücherkiste
  3. Argeneau-Reihe 05: Vampire haben’s auch nicht leicht – Lynsay Sands | Cora's Bücherkiste
  4. Argeneau-Reihe 06: Ein Vampir für gewisse Stunden – Lynsay Sands | Cora's Bücherkiste
  5. Argeneau-Reihe 07: Ein Vampir und Gentleman – Lynsay Sands | Cora's Bücherkiste
  6. Argeneau-Reihe 08: Vampire sind die beste Medizin – Lynsay Sands | Cora's Bücherkiste

Kommentare:

  1. Yvonne sagt:

    Danke für die schöne Rezension, die wirklich Lust auf das Buch macht.
    LG
    Yvonne

  2. Silke-Katrin sagt:

    Danke für die Rezi, das Buch ist auf meine WL gewandert. Klingt spannend.

    LG Silke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*



*