März
23
Parallelwelt: Angriff aus einer anderen Dimension – Erik Arnold
Sven

Klappentext:
Neor ist eine friedliche Welt, in der Wirklichkeit und Fantasie zu einem zeitlosen Traum verschmelzen. Eines Tages jedoch fallen Bestien aus einer anderen Galaxie über den einzigartigen Planeten her. Serena stellt sich mit ihren Soldaten und einigen Überlebenden der entscheidenden Schlacht. Ein Kampf auf Leben und Tod entbrennt. Die Prinzessin riskiert alles, was sie besitzt – nicht zuletzt setzt sie ihr eigenes, junges Leben aufs Spiel. Ein spannender Science-Fiction-Roman voller Abenteuer, überraschender Wendungen und knisternder Leidenschaft.

Titel: Parallelwelt: Angriff aus einer anderen Dimension
Autor: Erik Arnold
Seiten: 186
ISBN: 978-3000409400
Meine Bewertung: 4 Sterne – gefällt mir

Prinzessin Serena lebt auf dem Planeten Neor, der nun fast 1000 Jahre in Frieden regiert wird. Dieser Frieden wird nun durch eine außerirdische Macht bedroht und die Prinzessin hat nun alle Hände voll zu tun diesen Frieden wieder her zu stellen. Dabei muss sie aber schwere Verluste in kauf nehmen um ihren Planeten zu retten.

Schreibstiel:
Der Schreibstiel ist einfach und lässt sich gut lesen, sodass auch ungeübte Leser gut mitkommen.

Charaktere:
Die Charaktere sind greifbar und ausreichend beschrieben, es fehlt ihnen an nichts.

Cover:
Das Cover ist sehr schön, es passt sehr gut zum Inhalt und zeigt die Schöne Prinzessin Serena und ihr Einhorn Ginja.

Fazit:
Ich habe das Buch sehr gerne gelesen, einige Zusammenhänge und Details kannte ich aus einigen Sci-Fi Filmen, dies war aber nur am Anfang der Fall, später ist es eine komplett eigenständige Geschichte. Der Autor hatte mir beim Kauf auf der Buchmesse bereits erklärt, dass er sich von einigen Filmen inspirieren lassen hatte, und daher war das auch soweit ok. Die Erotischen Szenen waren sehr seicht und es hätte für meinen Geschmack durchaus etwas mehr sein können. Die Story selbst hat mir sehr gut gefallen und könnte mir durchaus vorstellen noch etwas von Prinzessin Serena zu lesen. Ich vergebe 4 Sterne.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*



*