März
16
RockStar – Helen Carter
Cora

Klappentext:
Der harte Weg eines RockStars! Er liebt den Erfolg, den Alkohol und den Sex! Ein RockStar, den alle wollen: Die Groupies, die Presse und seine neue große Liebe. Kann er es schaffen, allen gerecht zu werden?

Titel: RockStar
Autor: Helen Carter
Verlag: blue panther books
Seiten: 256
ISBN: 978-3862772551
Meine Bewertung: 4 Sterne – gefällt mir

RockStar ist ein sehr lesenswerter Roman über die harten Seiten des Musikgeschäftes. So wird Jeff Armstrong, genannt Bones, als Frontsänger einer Rockband immer mehr in eine Schiene gepresst. Sein Image muss stimmen und seine Gefühle muss er zurückstecken. Doch als er Ivy trifft wird es für Jeff immer schwerer sich an seinen Vertrag zu halten. Wie wird sich Jeff entscheiden …

Dies ist mein erstes Buch von Helen Carter und ich bin sehr überrascht wir sie schreibt. Der Ausdruck ist doch recht herb, aber der Stil ist flüssig und richtig gut zu lesen. So schafft Helen Carter es sehr schnell, dass ich mich in die Charaktere verlieben konnte und mit ihnen gefühlt habe, andererseits war ich dann wieder über einige Wörter überrascht, die ich so einfach nicht erwartet habe. Ich kann für mich aber sagen, dass mir der Mix aus tiefen Gefühlen gepaart mit einer gewissen Ausdrucksweise gefallen hat. Die erotischen Szenen im Buch sind auch bunt gewürfelt, so gibt es sehr liebreizende als auch etwas härtere Szenen, was sehr abwechslungsreich ist und Spaß macht zu lesen.

Fazit:
Ich habe RockStar regelrecht verschlungen! Einmal Angefangen konnte ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen und empfehle es daher an Leser die sich für eine erotische Geschichte mit einer gut ausgearbeiteten musikalischen Nebenhandlung interessieren. Die erotischen Szenen sind für jede Zielgruppe geeignet weil so gut wie jede Phantasie bedient wird.

Was mir persönlich nicht so gefallen hat und noch nie bewusst bemängelt habe stößt mir hier jedoch sehr auf. Bei keiner sexuellen Handlung wir ein Kondom genutzt egal was praktiziert wird und mit wem. Normalerweise tue ich das ab mit „es ist ein erotischer Roman, alles halb so wild“, aber hier wird in einer Szene explizit darauf hingewiesen, dass Jeff es ohne Kondom macht und sich selbst der Manager mit Jeff darüber unterhält es doch bitte mit Schutz zu treiben. Leider lese ich dann nie wieder etwas von Verhütung. Das finde ich schade. Entweder diese Szene mit dem Manager wäre beim Lektorat heraus gefallen, dann wäre das für mich wieder okay gewesen oder Jeff hätte danach auf Sicherheit achten müssen. Gerade der Geschlechtsverkehr mit häufig wechselnden Partnern sollte nur geschützt ablaufen – aber das ist ja hoffentlich nichts neues! Da mich dieser Teil wirklich etwas aus der Bahn geworfen hat vergebe ich für RockStar 4 Sterne und hoffe doch sehr auf einen Nachfolger 😀

Ich bedanke mich bei blue panther books für das Rezensionsexemplar.


Kommentare:

  1. Cori sagt:

    Oh mit dem Buch hab ich auch schon geliebäugelt =)
    Jetzt haste mich noch ein stückchen mehr davon überzeugt, dass ich mir das wohl bald mal zulegen muss ^^

  2. Cora sagt:

    Hi Cori,
    sehr gut 😉 es lohnt sich wirklich!
    LG
    Cora

  3. Anja sagt:

    Das Buch finde ich sehr interessant. Das mit der Verhütung und die wechselnden Partner stören mich auch darin, ich weiß aber auch nicht ob es mir vorher einfach nur nicht aufgefallen ist. Im großen und ganzen ist das Buch sehr toll geschrieben. Ich hoffe es komm ein nächster Teil. 🙂
    LG Anja

  4. Evy sagt:

    Das mit den Kondomen bemängeln viele Leser – mir ist es gar nicht aufgefallen. Du kannst mal in die Anwaltshuren-Reihe reingucken – ist auch von Helen Carter und stellenweise ganz gut 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*



*