September
17
Shades of Grey II – Gefährliche Liebe – E. L. James
Cora
Titel: Shades of Grey – Gefährliche Liebe
Autor: E. L. James
Verlag: Goldmann
Seiten: 608
ISBN: 978-3442478965
Meine Bewertung: 4 Sterne – gefällt mir

Klappentext:
Verunsichert durch die gefährlichen Leidenschaften ihres Liebhabers Christian Grey, hat Ana Steele ihre Beziehung zu dem attraktiven jungen Mann abgebrochen. Aber Anas Verlangen nach Christian ist stärker denn je. Als er vorschlägt, sich noch ein einziges Mal mit ihr zu treffen, willigt Ana daher sofort ein – und beginnt erneut eine Affäre mit ihm. Eine höchst riskante Affäre, in der sie immer wieder Grenzen überschreitet, aber auch mehr über die Vergangenheit von Christian erfährt, die ihn zu einem ebenso verletzlichen wie faszinierenden Mann gemacht hat. Und sie muss die wichtigste Entscheidung ihres Lebens treffen. Eine Entscheidung, bei der ihr niemand helfen kann …

Christian und Ana kommen wieder zusammen, wer hätte dies gedacht?! Beide bewegen sich in diesem Teil mehr aufeinander zu und schauen mehr auf die Bedürfnisse des Partners, sie passen sich an und kommen immer besser miteinander zurecht. Um Spannung aufkommen zu lassen, passieren neben der Liebesgeschichte der beiden dann noch Szenen wie aus einem Krimi – ich gebe zu, dass habe ich nicht erwartet und bin positiv überrascht.

In diesem Buch habe ich nicht nur von „postkoitalen Haar“ gelesen (nur ganz selten) sondern wirklich Action erlebt und teilweise sogar mitgefiebert. Das Ende war leider, für mich, vorhersehbar aber es macht wahnsinnig Lust auf den 3. Teil.

Ansonsten wurden meine Wünsche vom ersten Teil in diesem Buch total erfüllt. Ich weiß endlich mehr über Christians Vergangenheit! Dafür und für die Action 4 Sterne.

Der Schreibstil ist so geblieben und auch der Aufbau des Buches hat sich nicht verändert. Ana erzählt ihre Geschichte und der Mailverkehr hat auch nicht nachgelassen.

Christian ist ganz anders als im ersten Buch und das gefällt mir. Er ist viel realistischer und langsam kommt der Leser hinter die Geheimnisse, die er mit sich herum trägt. Er ist wahnsinnig sympathisch und hat mich, beim lesen seiner Geschichte, sehr nachdenklich gemacht.

Ana ist immer noch sehr naiv und teilweise auch dumm. Ich weiß nicht ob sie sich nur so verhält, weil sie Christian ärgern will, aber ich würde sie teilweise doch gerne auf den Mond schießen. Ich hoffe, dass es im 3. Teil besser wird, dass ich den beiden meinen Segen geben kann 😉

Fazit: viel besser als Teil 1! Leider immer noch eine zu heile Welt, zu viele Klischees aber dafür mit Action und wesentlich besserer Handlung. Teil 1 muss nicht, sollte aber zum besseren Verständnis, vorher gelesen worden sein.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*



*