September
04
Traumfänger – Petra Röder
Cora
Titel: Traumfänger
Autor: Petra Röder
Verlag: winterwork
Seiten: 292
ASIN: B007OUI5KQ
Meine Bewertung: 5 Sterne – gefällt mir sehr

Klappentext:
Seit ihre kleine Schwester Emma im Koma liegt, hört Kylie sie in ihren Träumen um Hilfe rufen. In genau einem solchen Traum trifft sie Matt Connor, der dort seit Monaten festsitzt. Bald wird klar, dass die beiden sich zueinander hingezogen fühlen, doch hat ihre aufkeimende Liebe überhaupt eine Chance? Denn nur wenn es Kylie gelingt, Matt und Emma aus diesem Traum zu befreien, werden die beiden auch in der realen Welt überleben. Doch in der Traumwelt wimmelt es von bösartigen Kreaturen und Matt trägt ein dunkles Geheimnis mit sich, von dem Kylie erst erfährt, als es fast zu spät ist.

Diese Geschichte riss mich von der ersten bis zur letzten Seite in ihren Bann. Wunderbar geschrieben, von witzig bis gruselig war alles dabei.

Die Schauplätze der Geschichte waren sehr realistisch gestaltet und genau dass, fand ich gut. Keine Fantasiegebilde sondern genau so, wie ich selbst Träume war es auch im Buch beschrieben – Wälder, Schluchten, … – Natürlich träume ich nicht von den Merkwürdigen Kreaturen aber in einem Alptraum ist ja alles möglich 😉

Kylie und Matt mochte ich sehr. Sie waren keine Superhelden, sondern einfach auf der Suche nach einem Ausweg. Da überwindet jeder Hürden, die sonst evtl. abschreckend und unüberwindbar wirken. Auch ist die Liebe zwischen den beiden nicht überdreht dargestellt, sondern wirklich tauglich. Es ging mir zwar ein bisschen zu schnell, aber die Zuneigung der beiden war nur ein kleines Anhängsel der Geschichte, deswegen war es okay.

Fazit: Mit viel Witz und Charme hat es Petra Röder geschafft eine freche Geschichte zu schreiben, die ich uneingeschränkt für Jugendliche und fantasieliebende Erwachsene empfehle. Dafür 5 Sterne.

 


Kommentare:

  1. Yvonne sagt:

    Ich fand das Buch auch ganz zauberhaft. Eine schöne Rezension hast du geschrieben.
    LG
    Yvonne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*



*