Juni
16
Wenn es dämmert – Zoë Beck
Cora
Titel: Wenn es dämmert
Autor: Zoë Beck
Verlag: Bastei Lübbe
Seiten: 352
ISBN: 978-3404159000
Meine Bewertung: 5 Sterne – gefällt mir sehr

Klappentext:
Jeder Mensch hat seinen Preis ═ die dunklen Seiten eines grenzenlosen Europas. Die Erfolgsautorin Mina Williams wacht auf und kann sich an nichts erinnern. Woher kommen diese Schmerzen? Und warum ist sie nackt? Neben ihr liegt ein Mann, ebenfalls nackt und ═ tot. Kurze Zeit später beschäftigt ein weiterer Fall die Polizei von St. Andrews: Aus dem Haus des Elitestudenten Cedric Darney verschwindet ein Au-Pair-Mädchen. Sowohl Mina als auch Cedric geraten in das Visier der schottischen Detectives ═ und eines Unbekannten, der ihnen wie ein Schatten folgt. Um sich selbst zu retten, müssen Mina und Cedric die Wahrheit finden. Doch manche Lüge ist gnädig, manche Wahrheit grausam …

Mein erstes Buch von Zoë Beck und es hat mich überzeugt. Die Charaktere sind wahnsinnig lebhaft, gut beschrieben und ich konnte nichts anderes als mitfiebern.

Die Geschichte war dann auch noch so spannend, dass ich dieses Buch regelrecht verschlungen habe. Es spielt in unterschiedlichen Zeiten, die am Ende des Buches zusammenfließen. Lesetechnisch ist dieses splitting der Geschichte auch gut gelöst, die Kapitelüberschriften verraten in welcher Zeit die Story gerade spielt.

Fazit: Spannend, verblüffend und absolut empfehlenswert. Besonders für Krimi und Thriller Liebhaber. Von mir gibt es 5 Sterne.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*



*