Juni
07
Nocturna – Die Nacht der gestohlenen Schatten – Jenny-Mai Nuyen
Cora
Titel: Nocturna – Die Nacht der gestohlenen Schatten
Autor: Jenny-Mai Nuyen
Verlag: cbj
Seiten: 580
ISBN: 978-3570133378
Meine Bewertung: 5 Sterne – gefällt mir sehr

Klappentext:
„Es war alles schwarz. Dann schwebte etwas Rotes aus der Finsternis – ein Buch. Jemand tauchte seine Feder in ein Fläschchen voll dunkler, dicker Flüssigkeit. Er hörte das Kratzen der Feder auf dem Papier, spürte, wie es alles aus ihm herauslockte, seine Erinnerungen aufsaugte und einfing.“

Sie rauben den Menschen ihre Vergangenheit, um daraus Bücher von magischer Schönheit zu schaffen – die Nocturna. Seit sie Tigwid, den Dieb, bestohlen haben, sucht er nach dem Mädchen, das mit Tieren spricht und auf Rache sinnt. Sie allein, so besagt eine Prophezeiung, kann die düstere Macht der Nocturna brechen.

Mein erstes Buch von dieser wahnsinnig jungen Autorin und ich bin sprachlos. Nicht nur, dass dieses Buch, während ich es las, mein Leben mitbestimmte – im Buch stimmte die Zeitangabe grundsätzlich mit meiner Wohnzimmeruhr überein und auch fand ich andere Dinge wieder, die gerade im Buch beschrieben waren während ich es unterwegs in der Bahn las… schon sehr merkwürdig und das bleibt natürlich haften 😉

Die Charaktere sind so lebhaft, liebreizend und doch so eigenständig beschrieben, dass ich sie alle mochte. Auch die, die es evtl nicht verdiehnt haben, aber ich konnte nicht anders, als auch mit ihnen mitzufiebern.

Ein paar Stellen gab es in der Geschichte, die zwar vorhersehbar aber dennoch gut umgesetzt waren.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*



*